Die Deutsche Ofenkachel
     
 

 

 

Wärme fühlen

 

 

 

Herbstimmung als Schmuck

Kachelofenanlage mit Sitzbank - hell - weiß, creme, terracotta

Wer kennt es nicht, das angenehme Gefühl der letzten wärmenden Sonnenstrahlen an einem kalten Herbsttag. Diese für uns Menschen angenehme Empfindung wird auch durch sanfte Strahlungswärme der Ofenkachel hervorgerufen. Die Ofenkachel hat nicht nur die Eigenschaft hoch feuerfest, sondern gleichzeitig angemessen wärmeleitend zu sein. So sichert sie im Heizbetrieb, dass man sich an ihrer Oberfläche nicht die Finger verbrennen kann. Sie gibt die aufgenommene Wärme sanft, überwiegend als Strahlungswärme wieder ab. Diese Wärme wird vom Körper wie ein wohltuendes Sonnenbad empfunden.
Übrigens:
Strahlungswärme ist weitgehend nicht mit bewegter Luft verknüpft, die Staub mitführen kann. Strahlungswärme schafft also auch ein angenehmes Raumklima für Staubempfindliche.

Weiterhin belegen Untersuchungen des Österreichischen Kachelofenverbands, dass wegen der Strahlungswärme des Kachelofens die so genannte Wohlfühltemperaur niedriger liegt und deshalb der Raum weniger beheizt werden muss.
Eine weitere Fundstelle zum wissenschaftlichen Nachweis, dass sich Kachlofenbesitzer besser fühlen und zum entstehen von langwelliger Strahlungswärem bei Kachelöfen sind bei der Kachelofenwelt zu finden.

Ofenkeramik in ihrer schönsten Form

18 August, 2015